Beteiligungsangebote für renditeorientierte Anleger

Jede Woche neu

  Archiv   App   Abonnieren Sie unseren kostenfreien Investoren-Brief
 
Anleger-Beteiligungen.de - Der führende Marktplatz für vor- und ausserbörsliche Unternehmensbeteiligungen

Financial-Marketing und Management der öffentlichen Kommunikation durch gezielte Finanzwerbung in den Printmedien und in den kostengünstigen Online- Medien

von Dr. Horst Werner

Verehrte Anleger und Investoren!

Das Beteiligungsangebot eines Kapitalmarktproduktes ist grundsätzlich wie jedes andere Produkt am entsprechenden Markt bekannt zu machen und zu bewerben. Der Finanzmarkt und die Investoren wollen mit interessanten Ertrags- und Renditeinformationen sowie News aus den kapitalsuchenden Unternehmen über dessen Vermögensanlagen, Aktien oder Anleihen umworben werden. Dafür gibt es das sogen. Pre-Marketing sowie den Aufbau von Public-Relations über eine Finanzfachkommunikation. Eine derartige Finanzmarktkommunikation besteht umfassend aus Presseinformationen, Pressekonferenzen, Bilanzpräsentationen, Anzeigenwerbung, Analysten-Treffen, Road-Show-Veranstaltungen und Unternehmens-Fachinformationen mit der Zielgruppenorientierung auf Wirtschafts- und Beteiligungsinteressierte.

Finanzmarktkommunikation kann in den Online-Medien (Internet), in den Offline-Medien (Print-Presse) und in den TV-Kanälen stattfinden. Am kostengünstigsten ist die Öffentlichkeitsarbeit im World Wide Web. Eine professionelle Finanzmarktkommunikation ist deshalb eine zielgerichtete, strategisch zu planende Öffentlichkeitsarbeit und aktive Good-Will-Information von Emissionsunternehmen und Kapitalgesellschaften, die dem Kontaktaufbau von Beziehungen zu potentiellen Kapitalgebern, Geschäftspartnern, strategischen Partnern und Marktteilnehmern der Finanzmärkte dient. Die Finanzmarktkommunikation ist also ein Instrument im Wettbewerb um das notwendige Kapital von den Finanzmärkten für die eigene Unternehmensfinanzierung. Zur Umsetzung der Finanzmarktkommunikation ist ein Marktinformationsmanagement im Unternehmen zu organisieren. Größere Unternehmen haben dafür sogar eine gesonderte “Public-Relation-Abteilung”.

Ein Bewusstsein für die Erforderlichkeit einer Finanzmarktkommunikation ergibt sich bei Unternehmern, wenn sie eine Privatplatzierung ( ein Pre-IPO ) oder gar eine Börsenemission ( IPO ) zur bankenunabhängigen Eigenkapital-Finanzierung durchführen wollen. Die Finanzmarktkommunikation wird also immer bedeutsam vor geplanten Finanzmarkttransaktionen. Nur wer gezielt auf sich aufmerksam macht, kann Partner mit Kapital gewinnen. Das finanzsuchende Unternehmen muss dazu mit Unternehmensinformationen über eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit und Werbeansprache potentielle Investoren, Kapitalgeber und Anleger sowie Fonds und Beteiligungsgesellschaften mit seiner “Werbe”-Botschaft erreichen, ohne dass dies als inhaltslose Werbung identifiziert und abqualifiziert wird. Es sind also substantielle Unternehmensinformationen, Unternehmenskennzahlen, Halbjahresberichte, Produktinformationen und Geschäftsaussichten zu verbreiten. Zum Public Relation gehört auch ein inhaltlich und optisch gut gestalteter Geschäftsbericht für die Kapitalmarktteilnehmer, der dann die Unternehmenskommunikation abrundet.

Für Berichte sind ein übersichtliches Lay-Out und ein ansprechendes Design von einer professionellen Werbeagentur erforderlich. Soll der Kapitalmarkt ein dauerhaftes Ziel der Kapitalbeschaffung sein, muss auch die Finanzmarktkommunikation mit der Financial Community als ständige Informationstätigkeit zur positiven Darstellung des Unternehmens in der Kapitalmarktöffentlichkeit begriffen werden. Die Öffentlichkeitsarbeit wird auf diese Weise zu einer ständigen Publizitäts-Herausforderung für jedes kapitalmarktorientiertes Unternehmen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Dr. Horst Werner

clean & green holdings GmbH bietet die renditeträchtige Investition in ein diversifiziertes Portfolio von nachhaltigen Projekten

Die Fa. clean & green holdings GmbH mit Sitz in D-40822 Mettmann ( gegründet im August 2018 ) bietet eine effiziente und exklusive Gelegenheit, in ein diversifiziertes Portfolio von nachhaltigen Projektentwicklungen zu investieren. clean & green holdings GmbH ist eine Investment-Holding zur effizienten, direkten Finanzierung eines exklusiven Sachwerteportfolios. clean & green investiert in nachhaltige Sachwerte (Asset Based Business Models) mit stabilen Cashflows und exzellenten Management Teams. Unseren Investoren bieten wir eine von den allgemeinen Kapitalmärkten und konjunkturellen Schwankungen weitgehend unabhängige, stabile Investition.

clean & green holdings GmbH hat sich 2019 an der ProTerra Maroc beteiligt (51%) und wird bis zu 6 Mio. € in die Entwicklung von vier Fischfarmen investieren. Die Investition erfolgt in Form von Gesellschafterdarlehen. Die insgesamt acht Becken stellen eine Produktionskapazität von 24.000 bis 28.000 Tonnen Fisch p.a. bereit. Das Nettoergebnis nach Steuern der vier Farmen wird im eingefahrenen Betrieb jährlich bei ca. 35 Mio. € liegen. Nach Abschluss der Investitionen und Aufbau einer Liquiditätsreserve werden die Erträge zu 100% ausgeschüttet. Die Produktion kann auf den bestehenden Flächen durch den Bau zusätzlicher Becken auf jährlich bis zu 126.000 t bzw. 440 Mio. € Umsatz ausgebaut werden.

clean & green holdings GmbH investiert in Sachwerte mit stabilen Cashflows und einem exzellenten Management-Team; immer basierend auf bewährter, zuverlässiger Technologie

Planungsgrundlagen für die Geschäftsentwicklung von ProTerra Maroc:

  • 3.000 t Fisch pro Becken (16,6 % Reserve)
  • Keine Berücksichtigung von Erträgen aus Nebenprodukten (Garnelen, Algen, Agrarprodukte, „Superfood“ etc.)
  • Verkaufspreis 3,50 €/kg Fisch (Annahme: ausschließlich Verkauf von Fisch als Commodity; 28% Ertragsreserve bei separater Verwertung und Weiterverarbeitung der Fischteile)
  • Langsame Produktionssteigerung über 6 Jahre - Bau der Farmen 2-4 in 2022, 2024 und 2025 - Planung beruht auf 8 von 36 möglichen Becken.

Das Unternehmen unterstützt direkt mit der ProTerra Maroc 15 der 17-UN Ziele für nachhaltige Entwicklung !

  • Das Unternehmen  schafft wichtige, neue Arbeitsplätze in der Region (ca. 30% auch für ungelernte Arbeitskräfte)
  • Ca. 50 Mitarbeiter pro Farm, faire Löhne Kein Hunger
  • Nachhaltige und (ressourcen-) effiziente Produktion hochwertiger Lebensmittel
  • Entwicklung von Agrarkultur in Wüstenregionen Gesundheit und Wohlergehen
  • Natürliche, frische, gesunde Lebensmittel ohne den systematischen Einsatz von Antibiotika und Pestiziden
  • Hochwertige Bildung und Ausbildung von Fachkräften z.B. in nachhaltiger Agrarwirtschaft und Aquakultur
  • In Prüfung: Förderung der lokalen Schulen !  und ..  und  .  und

Das Kernteam der ProTerra Maroc entwickelt und betreibt seit mehr als 20 Jahren Fischfarmen und Landwirtschaft.

Die Finanzierungsstruktur ist wie folgt geplant

1. Private Investoren bis zu 3 Mio. €
2. Crowdfunding 2020/21: 6 Mio. € zu 7,5 % p.a.

Private Anleger und Kapitalgeber können sich mit Nachrangdarlehen an unserem interessanten und zukunftsträchtigen Projekt beteiligen. Interessenten wenden sich bitte direkt an den Gesellschafter-Geschäftsführer Björn Heyden ( b.heyden@cgsii.de ).

 

Kontakt:

clean & green holdings GmbH

Geschäftsführer:
Herr Björn Heyden

Branche:
Investment Holding

Johannes-Flintrop-Straße 8–10
40822 Mettmann

Email:
b.heyden@cgsii.de

Internet:
cgsii.de

Tel.: +49 2104 508 1588

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Weitere Informationen:
Landingpage zum Beteiligungsangebot

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

SYMAK SWISS AG wird ihr Wachstum mit Anlegerkapital zu renditestarken Ausschüttungen finanzieren

Die SYMAK SWISS AG mit Sitz in Münsterlingen/Schweiz wurde im Jahr 2013 mit einem Grundkapital von SFr. 100.000,- gegründet. Als Franchisegeber baut und vermietet das Unternehmen an seine Franchisenehmer in jedem Bezirk unter dem Markennamen „SICCRO“ einen SICCRO-STORE mit Klima-Energie-Zentrum, Café & Wine Lounge und Elektro-Tankstellen-System. Die SYMAK „SICCRO-STORES“ produzieren ihren gesamten Energiebedarf eigenständig und CO2-frei.

Die Weltinnovation für jeden Immobilienbesitzer ist, die Stromerzeugung mit einer direkten, schicken Dacheindeckung, zwei Energiespeichersystemen - Lithium-Ionen und Wasserstoffspeichersystem mit Brennstoffzelle in Verbindung mit einer Wallbox zum Betanken von Elektrofahrzeugen - und ein Wärmepumpensystem zum Kühlen und heizen von Immobilen.

Unser Mission ist, Immobilienbesitzer bis zu 100% von Ihren Strom- und Heizkosten zu befreien.

Zusätzlich bietet jeder SICCRO-Store eine luxuriöse Café-Lounge im gehobenen 5-Sterne Maßstab, mit eigener Show—Coffee-Rösterei.

Mit 20 Elektrotankstellen für jeden SICCRO-STORE bieten wir einer bestimmten Zielgruppe ein Gesamtpaket für Freiheit, Sicherheit, Erlebnis und Wohlfühlen. Mit dem Markennamen „SICCRO“, will der Visionär ein Zeichen für unabhängige und CO2 freie Energie setzen, und mit den Stores einen Ort für Energie- und Klimabewusste Menschen in Wohlfühlatmosphäre schaffen.

Die SYMAK hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen von Energiekosten zu befreien. Dazu wurden folgende Zielvorgaben geplant:

Die SYMAK SWISS AG will folgende Leistungen erbringen:

  • 2021                             UMSATZ    1.5 MIO CHF     
  • 2021                             GEWINN    560.000 CHF    
  • 2022                             UMSATZ    6.3 MIO CHF    
  • 2022                             GEWINN    2.3 MIO CHF   
  • 2021:   Aufbau Österreich (1 Lizenz-Partner)
  • 2022:   Aufbau Österreich (4 Lizenz-Partner)
  • 2023:   Aufbau Deutschland
  • 2024:   Aufbau Schweiz
  • 2025:   Aufbau England
  • 2026:   Aufbau Frankreich

PLÄNE

Interessierten Kapitalgebern und Investoren werden mezzanine Beteiligungen ab Euro 5.000,- mit wählbaren Laufzeiten und individuell aushandelbaren Zinssätzen bzw. Gewinnausschüttungen angeboten.

Es sind folgende Projekte geplant und es wird entsprechendes veranlasst, um diese Ziele zu erreichen:

  • Globalen Marken- und Produktschutz für SICCRO!
  • SICCRO Marketing- und Vertriebssystem vorantreiben und weiterentwickeln!
  • Globaler Aufbau von SICCRO „AREA DEVELOPER“!
  • Globaler Franchise-Aufbau „SICCRO-CEC“ CLIMATE-ENERGY-CENTER je Bezirk!

 

 

Kontakt:

SYMAK SWISS AG

Geschäftsführer:
Herr Joseph C. Penias

Branche:
erneuerbare Energien

Haltnaustrasse 3
CH 8597 Münsterlingen/ Landschlacht

Email:
joseph.penias@symak.ch

Internet:
www.symak.ch

Tel.: +41 44 784 40 00

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Vision One Germany e.K. bietet je nach Beteiligungshöhe frei verhandelbare Festzinsen und sonstige Ausschüttungen mit vierteljährlicher oder monatlicher Auszahlung

Das Unternehmen Vision One Germany e.K., hat sich mit einem Team erfahrener Berater - seit seiner Gründung im April 2020 - auf die Vermarktung von Beratungsdienstleistungen an Unternehmen im Auftrag von Dritten; die Erstellung, die Evaluierung, die Vermarktung und Abwicklung von Immobilien-Portfolios im Auftrag von Dritten und die Investition in eigene Immobilien; sowie die Aufstellung von möglichen Anlagestrategien spezialisiert. Dies ist aufgrund eines bereits sehr weitreichenden Netzwerkes, welches Bestandsobjekte und Projektierungen im siebenstelligen Bereich umfasst, möglich. Da das Team gerade in Verbindung zu Bauträgern und Immobilien-Eigentümern steht, die Projektierungen und Bestandsobjekte als Bestandteil ihres Portfolios haben, welche alle Voraussetzungen für eine optimale Kapitalanlage in Form von Sicherheit, bester Liquidität und langfristiger Rentabilität erfüllen, haben wir für diese Projekte bereits ausführliche Konzepte erarbeitet, um diese als unsere nächsten Investitionen anzugehen.

Auf Anfrage legen wir ernsthaften Beteiligungs-Interessenten gerne unsere Konzepte vor. Mittel- und langfristig ist es unser Ziel, in direkter Zusammenarbeit mit unseren Bauträgern eine Reihe von Projektierungen, wie systematisierte Wohnanlagen für verschiedene Zielgruppen, beispielsweise Familien, Ruheständler oder Berufstätige spezifischer Branchen, zu errichten und durch erhöhtes quantitatives Angebot am Immobilienmarkt den Mittelstandskunden nicht nur die Akquisition, sondern auch kostentechnisch die Wohnungssuche und den -bezug zu erleichtern. Das Kapital für die Projektierungen wird zudem noch über eigens aufgesetzte grundschuldbesicherte Darlehensanlagen generiert, die Privatanlegern überdurchschnittlich hohe Renditen anbieten wird und mit dessen Kapital auch im Private Equity Bereich Beteiligungen an Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial und einer visionären Zukunftsplanung, erworben werden. Unsere gegenwärtige Tätigkeit in der Beratung von Anlagestrategien wollen wir im Hinblick auf eine vollständige Funktion im Consulting-Bereich ausweiten und Unternehmen beim Aufbau und der optimierten Skalierung behilflich sein. Auch in die Mergers- und Akquisitions-Branche will das Unternehmen vordringen. 

Das Unternehmen sieht sich selbst als junges, vielversprechendes und aufstrebendes Unternehmen und ist sich über ein enormes Wachstumspotenzial bewusst. Es hat sich schon eine sehr gute Marktposition erarbeitet und will diese gute Ausgangsposition nutzen, um in den nächsten Jahren einer der „Big Player“ zu werden. Wir, die Vision One Germany, leben getreu nach unserem Motto „Eine Vision ist der erste Schritt zur realen Veränderung“ und würden die restlichen Schritte sehr gerne mit ehrgeizigen Investoren und Kapitalgebern gemeinsam beschreiten.

Für die bereitgestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können. Zudem sind die Festzinsen und sonstigen Ausschüttungen je nach Beteiligungshöhe frei verhandelbar. Für die grundschuldbesicherten Darlehensanlagen besteht gem. § 1 Abs. 1 S. 2 Kreditwesengesetz (KWG) ebenfalls keine Prospektpflicht und keine Volumenbeschränkung.

Das Emissionsunternehmen lobt je nach Mindestlaufzeit und Beteiligungshöhe bis zu 8% Rendite p.a. aus, wobei die Festzinsen je nach Vereinbarung vierteljährlich oder sogar monatlich ausgezahlt werden können.

 

Kontakt:

Vision One Germany e. K.

Geschäftsführer:
Herr Felix Pfisterer

Branche:
Immobilien

Kölner Str. 20
70376 Stuttgart

Email:
service@vision1germany.de

Internet:
www.vision1germany.de

Tel.: +49 176 / 317 741 70

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Panemparts GmbH mit ihrer Tätigkeit in der Landmaschinen-Branche bietet im Rahmen einer Privatplatzierung renditestarke Beteiligungen

Die Panemparts GmbH wurde im November 2019 mit Sitz in Berlin gegründet und ist Teil einer internationalen Gruppe, die hauptsächlich Ersatzteile für Landmaschinen vertreibt. Diese sind für die Aufrechterhaltung der Produktion und Ernte von Ernährungsgütern zur Versorgung der Bevölkerung von größter Bedeutung. Gegenstand des Unternehmens ist der Einzel- und Großhandel sowie der Onlinehandel mit Ersatzteilen sowie neuen und gebrauchten Landmaschinen in der EU und in Drittstaaten.

Landmaschinen haben (gerade auch in Corona-Zeiten) Konjunktur. Seit Jahren steigt der Absatz von Agrartechnik. Der Branche voraus fährt Deere & Company. Mit einem Umsatz von über 35 Mrd. US-Dollar ist das Unternehmen Weltmarktführer. Doch Produkte der Marke John Deere sind teuer: Für Original-Ersatzteile müssen Landwirte hohe Preise zahlen. Viele landwirtschaftliche Betriebe stehen unter Kostendruck und suchen deswegen nach günstigeren Alternativen für Originalteile. Günstigere Nachbauten werden in vielen Ländern jedoch gar nicht angeboten und ihr Import aus anderen Staaten ist aufwändig und kostspielig. Das Geschäftsmodell - Handel mit Nachbauten - bekommt speziell in Krisenzeiten Aufwind: Es sehen sich immer mehr Betriebe gezwungen, ihre Kosten weiter zu senken.

Deshalb hat es sich die 2019 gegründete Panemparts GmbH ( www.panemparts.com ) zur Aufgabe gemacht, Ersatzteile für John Deere Landtechnik international erschwinglicher und ihren Erwerb einfacher zu gestalten. Im Verbund einer Unternehmensgruppe mit Niederlassungen in den USA, in Deutschland, Lettland, Russland und Kasachstan wurde eine Online-Plattform entwickelt, die inzwischen über 1 Mio. Ersatzteile anbietet. Auf panemparts.com können Kunden zwischen generalüberholten, Nachbau- und OEM-Ersatzteilen wählen. Diese sind günstiger in der Anschaffung als die Originalersatzteile.

Zu diesem Zweck sucht die Panemparts GmbH die jeweils günstigsten Ersatzteile bei Herstellern und Händlern in Europa und den USA und verkauft diese vor allem in Länder ohne entsprechendes Angebot weiter. Hauptabsatzmärkte sind dabei Russland und die GUS-Staaten, die Länder Osteuropas folgen. Bereits 2019 betrug der Umsatz der Unternehmensgruppe rund 2,7 Mio. Euro. Im Jahr 2025 sollen es 25 Mio. Euro sein.

Geschäftsführerin und zuständig für potentielle Investoren ist Frau Julia Bendel (julia.bendel@panemparts.com ). Für interessierte Kapitalanleger werden je nach Mindestlaufzeit und Wahl des Finanzinstruments unterschiedliche Zinshöhen bzw. Ausschüttungen - ab 4 % bis 5,5 % p.a. individuell verhandelbar - angeboten. Es handelt sich um gewinnorientierte, nicht wertpapierverbriefte Kapitalanlagen und/oder um erfolgsunabhängige, festzinsorientierte Vermögensanlagen. Der jeweils in Aussicht gestellte Ertrag darf aus gesetzlichen Gründen nicht garantiert werden und kann deshalb auch niedriger ausfallen. Interessenten mögen sich an die Geschäftsführung unter der o.g. Mailadresse wenden.

Die Beteiligungspräsentation wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

Für die angebotenen Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können.

 

Kontakt:

Panemparts GmbH

Geschäftsführer:
Frau Julia Bendel, Herr Denis Bogoslavskiy

Branche:
Landmaschinen

Mühlenstr. 8a
14167 Berlin

Email:
info@panemparts.com

Frau Julia Bendel:
julia.bendel@panemparts.com

Internet:
www.panemparts.com/

Tel.: +49 (0) 30 814 553 780

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Die Fa. 1a Immobilien Werkmeister GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Werkmeister Holding-Group mit dem Schwerpunkt in Investitionen in Wohngebäuden

Die 1a Immobilien Werkmeister GmbH kauft Immobilien ausschließlich für den eigenen Bestand und ist vermögensverwaltend tätig. Statt Immobilien selbst zu betreiben, vermietet die 1a Ihren Immobilienbestand an Menschen, die Ihre angemieteten Immobilien zur Untervermietung in Form von Wohngemeinschaften oder für andere überwiegend gewerbliche Tätigkeit, als auch in geringen Teilen selbst nutzen. Ist die Immobilie zu klein für eine WG (z.B. weil die mietende Familie keine Zimmer für eine WG Nutzung frei hat), so kann die Vermietung an diese Familie trotzdem erfolgen. Eine spätere Vermietung als WG wenn die Kids ausgezogen sind, sollte trotzdem angestrebt werden. Jedoch sollte immer das Ziel des Mieters sein, mit seiner Immobilie Geld zu verdienen.

Das Betreiben von Groß-Wohngemeinschaften bedingt persönliche Anwesenheit und das Kümmern um das Klientel. Egal ob Studenten-WG, Senioren-WG, Altersunabhängige-WG, Monteur-WG, …. Egal ob nur 3 oder 3.000 WG-Teilnehmer. Die Immobilie ist die Basis, der Mieter und Betreiber der eigentliche Erfolgsfaktor.

Da jeder Immobilienbetreiber eigene Wertvorstellungen hat, stellt die 1a die Immobilie unrenoviert und unsaniert zur Verfügung. Der Betreiber übernimmt die jeweiligen in seinen Augen notwendigen Arbeiten selbst und auf eigene Kosten. Der Betreiber übernimmt die Verpflichtung, seine Immobilie stets in einem optisch und technisch gutem Zustand zu bringen und zu halten. Beendet ein Betreiber seinen Mietvertrag oder endet dieser wegen Nichtzahlung, so besteht kein Anspruch auf Erstattung von vorgenommenen Investitionen in die jeweilige Immobilie. Für eine über Jahre unveränderte Miete übernimmt der Betreiber die Instandhaltung der Immobilie ohne Wertausgleich bei Ende des Mietvertrages.

Die Werkmeister-Group ist eine Beteiligungs-Holding und gründet und erwirbt Unternehmen. Diese stehen mit Ihren Kompetenzen nicht nur untereinander, sondern auch Dritten zur Verfügung, insbesondere auch den Immobilien-Betreibern von der Fa. 1a Immobilien Werkmeister GmbH.

Die www.ATWservices.de (nachstehend „ATW“ genannt) ist für die Group für alle verwaltenden sowie Handelsaktivitäten zuständig. In diesem Rahmen betreibt die ATW auch einen Shop mit Rabattsystem. All diese und weitere unterstützenden Services können auf Wunsch von den Betreibern genutzt werden. Zweck der Gruppen-Unternehmen ist es, alle Spezialkompetenzen innerhalb der Werkmeister.Group zielgerichtet zur Verfügung zu stellen.

Das Unternehmen sucht erfolgreiche und tatkräftige Betreiber, die mit ihrem Konzept und den Immobilien gute Erträge erwirtschaften. Die Fa. 1a GmbH als Immobilieninvestor ist ausschließlich an langfristigen und erfolgreichen Partnerschaften mit Ihren Mietern und Betreibern interessiert und wünscht diesen den besten Erfolg !

Finanzielles Konzept: Das Unternehmen geht bei den Wohneinheiten von einem durchschnittlichen Kaufpreis von 25.000,- Euro pro Einheit aus, Nebenkosten incl. Makler, Kapitaleinwerbungskosten, … von ca 10 % bezogen auf dem Kaufpreis einer Wohneinheit aus. Die Nettomieteinnahme je Wohneinheit beträgt mindestens 400,- Euro/mtl.. Die Holding als Alleingesellschafter der Fa. 1a Immobilien Werkmeister GmbH erhält 20 % der Nettomieteinnahmen. Weitere Entnahmen werden nicht getätigt. Sonstige Erträge stehen der Gesellschaft für ein weiteres organisches Wachstum zur Verfügung. Mithin stehen einem Kaufpreis incl. Nebenkosten von durchschnittlich ca. 32.500,- Euro eine Mieteinnahme in Höhe von mindestens 3.840,- Euro p.a. gegenüber. Dies entspricht einem Ertrag von gut 11 % p.a. vor Steuern.

Die Anleger erhalten eine Verzinsung von bis zu 8 % p.a. auf das eingezahlte Kapital ab dem Folgemonat der vollständigen Einzahlung. Anleger können bei der Fa. 1a Immobilien Werkmeister GmbH grundschuldbesicherte Darlehen ab Euro 20.000 mit verschiedenen Mindest-Laufzeiten und zu unterschiedlichen Zinssätzen je nach individueller Vereinbarung zeichnen.

Ferner werden als Vermögensanlagen Nachrangdarlehen ab Euro 20.000,- Zeichnungssumme, Mindestlaufzeit: ab 10 Jahren bei einem verhandelbaren Zinssatz: im einstelligen Bereich p.a. angeboten. Auch eine Anleihe als Namensschuldverschreibung kann ab Euro 20.000 mit einer Mindestlaufzeit von bis zu 10 Jahren bei einer hohen, abstimmbaren Festverzinsung gezeichnet werden.  

Für die ausgeschriebenen Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

 

 

Kontakt:

1 a Immobilien Werkmeister GmbH

Geschäftsführer:
Herr Dirk Werkmeister

Branche:
Immobilien

Benteröder Weg 1
34355 Staufenberg/Uschlag

Email:
d.werkmeister@werkmeister.group

Internet:
www.werkmeister.group

Tel.: +49 (0)1724607641
Fax: 05543-8199913

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Weitere Informationen:
Landingpage zum Beteiligungsangebot

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Die Fa. Prüfplatten.com möchte durch Unternehmensübernahme das Unternehmenswachstum und Marktanteile mit Anlegerkapital steigern

Das einzelkaufmännische Unternehmen Prüfplatten.com wurde von Herrn Raimund Kempfle mit dem Sitz im bayerischen Rottenacker ( Großraum Ulm ) im April 2016 gegründet. Das Unternehmen produziert Prüfplatten und Prüfkörper aus den gängigsten technischen Kunststoffen sowie auch aus Spezial-Kunststoffen; insbesondere werden große Platten für bestimmte Normen produziert. So ist das Unternehmen in der Lage große Prüfplatten für gewisse Bahnnormen herzustellen. Ferner betreibt das Unternehmen ( www.pruefplatten.com ) auch den Handel mit Kunststoffen. Der Kauf und die Übernahme von gleichartigen Unternehmen zur Steigerung des Unternehmenswachstums wird angestrebt. Daran können sich Anleger ab Zeichnungssummen von mindestens Euro 5.000,- mit interessanten Renditen beteiligen. In der Zukunft ist zudem geplant, das Unternehmen und die Zukäufe unter einer GmbH zu fusionieren.

Das Unternehmen stellt Kunststoffplatten und Prüfkörper gemäss vieler gängiger Normen her.

Diese finden in den verschiedensten Branchen ihre Anwendung. Die Platten werden im Spritzgussverfahren hergestellt und durch "High Speed cutting" auf das benötigte Maß und die passende Form geschnitten. Prüfplatten.com unterstützt auch bei der Entwicklung von neuen Kunststoffen oder Bauteilen. Dies ist nicht nur für neue Teile interessant, sondern so können auch Replikateile für Oldtimer hergestellt werden und bietet das Unternehmen individuell nach Mitteilung von Norm und Maßen an. Herr Kempfle ist langjährig als Entwicklungsleiter für Sitze in Bussen, Fahrzeugen und Flugzeugen, sowie auch Kindersitze tätig-
Durch die große Übersicht über Kunststoffarten und die langjährige Erfahrung mit Kunststoffen hilft das Unternehmen gern bei der Auswahl des richtigen Werkstoffes.

Kunden können auch an den Maschinen des Unternehmens verschiedene Verarbeitungsparameter oder Zykluszeiten ausprobieren. Ferner liefert das Unternehmen Prüfkörper für alle gängigen Zug- druck- und Biegetests.

Gerne unterstützt der Inhaber Raimund Kempfle mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung. Durch die enge Zusammenarbeit mit akkreditierten Instituten ist das Unternehmen in der Lage, sämtliche Prüfungen für ihre Kunden durchzuführen. 

Das Unternehmen verfügt über 3 Werkzeuge, um alle Grundformen zu erzeugen. So hat sich Herr Kempfle in kurzer Zeit einen großen Kundenkreis erarbeitet.
Zur Beteiligung an der Fa. Prüfplatten.com werden zur Unternehmensübernahme durch den Ankauf weiterer Unternehmen zwecks Beschleunigung des Wachstums angeboten : Genussrechte: Mindestzeichnungssumme: Euro 20.000,-, Mindestlaufzeit: 7 Jahre, gewinnorientierte Grundausschüttung: 5,5 % p.a., Überschuss-Dividende anteilig aus 15 % des Jahresüberschusses, Agio: 5 %. Nachrang-Darlehen: Mindestzeichnungssumme: Euro 5.000,- Mindestlaufzeit: 4 Jahre Festverzinsung: 4,5 % p.a. Agio: 5 %. Namenschuldverschreibungen: Mindestzeichnungssumme: Euro 10.000,-  bei einer Mindestlaufzeit von 5 Jahren, Festverzinsung: 5 %. Weitere Auskünfte erteilt der Inhaber, Herr Raimund Kempfle unter der Mailadresse raimund.kempfle@pruefplatten.com oder direkt unter der Tel.-Nr. 0152 / 24460580.

 

Kontakt:

Firma Pruefplatten.com

Geschäftsführer:
Raimund Kempfle

Branche:
Prüfkörper-Herstellung

Eichendorffstraße 2
D- 89616 Rottenacker

Email:
raimund.kempfle@pruefplatten.com

Internet:
Pruefplatten.com

Mobil: 0152 244 60 580

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

Die Fa. alpha drilling & production GmbH in Lüneburg sucht mit vollen Auftragsbüchern Kapitalgeber zur Expansionsfinanzierung

Das Unternehmen wurde im November 2013 in Hamburg gegründet. Seit 2014 entwickelt, konstruiert und baut die Fa. alpha drilling & production GmbH mit Sitz in Lüneburg ( HRB Nr. 204769 des Amtgerichts Lüneburg ) innovative Bohranlagen und Sonderfahrzeuge, zugeschnitten auf die Anforderungen der Kunden. Das Unternehmen erreicht durch die integrierte CNC-Zerspannung/Dreherei, Schweißerei und der Lackiererei eine sehr hohe Fertigungstiefe, was zu großen Deckungsbeiträgen sowie eine extreme Flexibilität führt. Das Unternehmen hat ein eingezahltes Stammkapital von Euro 50.000,-; aktuelle Umsätze in 2019 Euro 2,15 Mio..

Der Garant für den Erfolg der ADP GmbH in der Eigenproduktion der Bohranlagen ist der kontinuierliche Knowhow-Transfer, gewonnen aus den gesammelten Erkenntnissen von Reparaturen und Umbau von hersteller- und generationsübergreifenden Bohranlagen.

Die alpha drilling & production GmbH ( abgekürzt ADP GmbH https://adp-drilling.de/ ) bietet Ihren Kunden einen Mehrwert durch die Fertigungsmöglichkeiten, vielfältige Kompetenzen sowie den Willen, auf die speziellen Anforderungen und individuelle Bedürfnisse unserer Auftraggeber eingehen zu können.

Die Bohranlagen und der Fahrzeugbau mit dem Bohr-Equipment sind entwickelt. Die ausgelieferten Anlagen sind bei den Kunden erfolgreich im Einsatz. Zu den Kunden gehören namenhafte Bohr- und Bauunternehmen aus der D-A-CH Region sowie den BeNeLux Staaten. Die Auftragsbücher der ADP GmbH sind sehr gut gefüllt.

Der Gründer und Geschäftsführer, Herr Jens Möllering (45J.) ist seit 29 Jahren in der Drilling-Branche tätig. Gestartet als Maschinenbaumechaniker waren seine weiteren beruflichen Stationen Einkauf, Qualitätssicherung, nationaler und internationaler Vertrieb sowie Mitglied in der Geschäftsleitung. Seine letzte Station vor der Gründung von alpha drilling & production GmbH war die Geschäftsführung einer Konzerntochter eines der größten deutschen Spezialtiefbau- und Brunnbaugruppen.

Die Maxime der ADP GmbH lautet „drilling is our passion“ : Bohren zur Entdeckung von Wasserbrunnen, von Thermalquellen, Geothermie-Anlagen, Einbringung von Erdwärmesonden Baugrunduntersuchungen etc.

Die Aufgabenstellung lautet nun bei den großen Auftragsüberhängen die Wandlung vom Einzelfertiger zum Serienfertiger zu vollziehen. Dies bedeutet im Wesentlichen. den weiteren Aufbau von Produktionskapazitäten zu bewerkstelligen, um die bereits vorhandenen Aufträge schneller, kostengünstiger und effizienter abzuwickeln.

Zur Beteiligung können die Stille Gesellschaftsbeteiligung ab Euro 10.000,-, Mindestlaufzeit: 5 Jahre, Grunddividende: 5 % zzgl. Überschussdividende anteilig aus 15% des Jahresüberschusses vereinbart werden. Die Genussrechtsbeteiligung ist ab Euro 20.000,- Zeichnungssumme, Mindestlaufzeit: 7 Jahre, Grunddividende: 5,5 % p.a. zzgl. Überschussdividende anteilig aus 15% des Jahresüberschusses erhältlich. Die in Aussicht gestellten Erträge sind nicht gewährleistet und können auch niedriger ausfallen.

Es können auch Nachrangdarlehen ab Euro 5.000,- Zeichnungssumme, Laufzeit: 3 Jahre bei einem Zinssatz: von 4,5 % p.a. gezeichnet werden. Ferner wird eine Anleihe als Namensschuldverschreibung  ab Euro 10.000 mit einer Laufzeit von 5 Jahren bei einer Festverzinsung von 5 % p.a. angeboten. Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht, da jeweils nur 20 Anteile angeboten und gezeichnet werden können.

Potentielle Kapitalanleger nehmen bitte einen ersten Kontakt zu dem geschäftsführenden Gesellschafter, Herrn Jens Möllering unter der Mailadresse j.moellering@adp-drilling.de   auf. Das Beteiligungsangebot wurde aufbereitet und wird unterstützt von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ).

 

Kontakt:

Alpha Drilling & Production GmbH

Geschäftsführer:
Herr Jens Möllering
E-mail: j.moellering@adp-drilling.de

Ansprechpartner:
Herr Markus Brehm
Tel.: +49 (0) 151 580 658 01
E-mail: m.brehm@adp-drilling.de

Branche:
Bohranlagen

Otto-Brenner-Straße 3a
D-21337 Lüneburg

Email:
info@adp-drilling.de

Internet:
adp-drilling.de/

Tel.: +49 (0)4131 247 145-0
Fax: +49 (0)4131 247 145-9

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht;
es gilt jeweils die Bereichsausnahme gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3a Vermögensanlagengesetz

Alle hier dargestellten Finanzinstrumente sind Beispiele und stellen keine Angebote dar, sondern sind mit ihren Variablen – Laufzeit, Zinshöhe, Ausschüttungen und Mindestbeteiligungen – frei aushandelbar.

Farbraum Druckproduktion GmbH strebt mit Investoren-Kapital weiteres Unternehmenswachstum an

Das Unternehmen in Fa. Farbraum Druckproduktion GmbH mit Sitz in Saarbrücken wird nach erfolgreichen Jahrzehnten nunmehr in dritter Generation geführt. Dementsprechend hat sich das verjüngte Management des Unternehmens weiterentwickelt und die Full-Service-Trends im modernen Marketing erkannt. Die Möglichkeiten und Anforderungen an das digitale Marketing sind exponentiell gestiegen und ein Ende ist nicht in Sicht. Unternehmen müssen auf allen Endgeräten, über Web, App, Soziale Medien eine personalisierte Customer Journey bieten, die Performance ihrer Kampagnen mit wissenschaftlichen Methoden analysieren, unermüdlich interessanten und relevanten Text-, Bild- und Videocontent liefern und vieles mehr.

Gleichzeitig ist die digitale Welt so übersättigt mit Werbebotschaften, dass die klassischen Medien wie Print einen neuerlichen Aufschwung erfahren. Netflix, Zalando und Amazon schalten Großflächenplakate und versenden Printmailings.

Angesichts solcher Komplexität und Vielfalt müssen heutige Marketingmanager, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen, so generalistisch aufgestellt sein, dass gar nicht die Zeit bleibt, sich um die operativen Feinheiten im Marketing zu kümmern oder sich in allen Bereichen Expertisen aufzubauen. Deshalb besteht ein enormer Bedarf, diese Details von der Planung, der Umsetzung und dem Versand an ein externes Fachunternehmen zu vergeben.

Farbraum – verlängerte Werkbank für die Marketingabteilung

Für den operativen Marketing-Service ist das Unternehmen Farbraum ( www.farbraumdruck.de ) die optimale Lösung. Farbraum bietet technisch fundiertes Projektmanagement über alle Phasen von Marketingprojekten. In enger Zusammenarbeit mit Kreativ- und Produktionspartnern bietet das Unternehmen einen Fullservice von der Idee, über Konzeption, Kreation und Produktion bis zur Logistik.

Das Unternehmen versteht sich als verlängerte Werkbank für das Marketing und den Einkauf mittelständischer Unternehmen. Es hilft komplexe Anforderungen zu optimieren und abzuwickeln. Unsere Mitarbeiter haben selbst langjährige Praxiserfahrung z.B. in Druckereien und tragen mit ihrer Expertise dazu bei, die technisch optimale Lösung für die Projekte unserer Kunden zu finden, sodass sich diese auf die großen strategischen Linien fokussieren können.

Wachstumsstrategie: Lokale Betreuung – internationales Netzwerk

In den letzten Jahren hat Farbraum erfolgreich seinen Vertrieb in Bayern und der Schweiz ausgebaut. Erfolgsfaktor war hier eine persönliche Betreuung der Kunden vor Ort in Kombination mit einem weit gefächerten globalen Partnernetzwerk. Es zeigte sich, dass gerade vor dem Hintergrund der gestiegenen Komplexität, höherer Anforderungen und stetigem Termindruck nichts wichtiger ist als im persönlichen Kontakt erarbeitetes Vertrauen.

Vor diesem Hintergrund investiert Farbraum gezielt in den Ausbau des Vertriebsnetzes in Ballungszentren der DACH-Region. Regional agierende Projektmanager übernehmen die Kundenbetreuung vor Ort und werden hierbei zentral in den Bereichen Verwaltung, Einkauf und Marketing unterstützt. Durch die zentrale Bündelung entstehen natürlich Skaleneffekte mit deutlichen positiven Wirkungen auf die Rentabilität.

Parallel investiert Farbraum permanent in den Auf- und Ausbau von internationalen Partnerschaften in Osteuropa und Südostasien, die es dem Unternehmen ermöglichen eine breitere Palette an Produkten und Leistungen zu günstigen Konditionen anzubieten.
Anleger können sich an dem zukünftigen Erfolg der Farbraum Druckproduktion GmbH gewinnorientiert oder mit Festverzinsung beteiligen und an ihrem Wachstum partizipieren. Die jährliche Verzinsung für Kapitalanleger ist bei den festverzinslichen Namensanleihen ab Euro 10.000,- (5 Jahre Laufzeit) mit 6 % und bei den Nachrangdarlehen als Einmalanlage ab Euro 5.000,-- je nach Laufzeit und Beteiligungshöhe mit einem Zins von bis zu 5,5 % p.a. vorgesehen. Auch sind gewinnorientierte Kapitalanlagen als stille Beteiligungen und als Genussrechte möglich. Die Mindest-Beteiligungsdauer beträgt fünf Jahre bzw. sieben Jahre. Interessenten können detaillierte Auskünfte direkt von dem Geschäftsführer, Herrn Stefan Fischer ( stefan.fischer@farbraumdruck.de ) erhalten und dort ein Beteiligungs-Exposé anfordern. Einzelheiten des Beteiligungsangebots finden interessierte Kapitalgeber in dem genannten Unternehmens-Flyer, welches auch per Mail als PDF übersandt werden kann. In Beteiligungsfragen und bei der kapitalmarktorientierten Finanzierung wird die Farbraum Druckproduktion GmbH von der Dr. Werner Financial Service AG ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) betreut.

Kontakt:

Farbraum Druckproduktion GmbH

Geschäftsführer:
Stefan Fischer

Branche:
Druckproduktion

Theodor-Heuss-Straße 9
66130 Saarbrücken-Güdingen

Email:
stefan.fischer@farbraumdruck.de

Internet:
farbraumdruck.de

Tel.: +49 681 / 59 18 71 1-0
Fax: +49 681 / 59 18 71 1-13

Weitere Informationen:
Präsentation des Unternehmens auf Anleger-Beteiligungen.de

Für die hier dargestellten Vermögensanlagen besteht gem. § 2 Abs. 2 Satz 1 Vermögensanlagengesetz keine Prospektpflicht

App der Finanzierung-ohne-Bank.de

„Wenn Sie alle Marktinformationen über Vermögensanlagen, über Bilanzierungsfragen, BaFin-Angelegenheiten etc. und ausserbörsliche Wertpapieranlagen kostenfrei erhalten wollen
( www.finanzierung-ohne-bank.de ), dann werden Sie in den sozialen Netzwerken (https://www.facebook.com/horst.werner1 , LinkedIn, Twitter oder Xing etc. ) unser „Follower“ oder laden Sie sich unsere App von unserer Startseite ( rechte Spalte ) auf Ihr Smartphone:

Unsere App der Finanzierung-ohne-Bank.de kann sich jedes Unternehmen und jeder interessierte Investor mit einem QR-Reader auf sein Smart-Phone ziehen und wird dann stets kostenfrei von
Dr. jur. Horst Werner über alle gesetzgeberischen Neuigkeiten, BaFin-Informationen und sonstige Nachrichten vom freien Kapitalmarkt und alle Beteiligungsangebote informiert.

 

      

Finanzierungs-Seminar zur bankenunabhängigen Kapitalbeschaffung
am 22. April 2021 in Göttingen

Unternehmensfinanzierungen mit Nachrangdarlehen, Mezzanine-Kapital ohne Einflußrechte und Beteiligungskapital von privaten Kapitalgebern - alles ohne Bankverschuldung als bonitätssteigerndes Eigenkapital und BaFin-konform

Finanz-Workshop zur praktischen Umsetzung der  bankenfreien Finanzierung mit einer Privatplazierung am 22. April 2021: In Göttingen findet das Finanzierungsseminar über die bankenunabhängige Kapitalbeschaffung für Unternehmen mit BaFin-gerechten Unterlagen erneut zum Vorzugspreis von nur Euro 199,-  mit dem Kapitalmarkt-Praktiker Dr. jur. Horst Werner statt. Kapitalmarktorientierte Unternehmensfinanzierungen mit privaten Nachrangdarlehen, Nachrangkapital als Eigenkapital ohne Einflussrechte, Beteiligungskapital oder Fondskapital von privaten Kapitalgebern – alles ohne Bankverschuldung; ausführlich dargestellt und erläutert im (Eigen-)Kapitalbeschaffungs-Seminar am 22. April 2021 mit der Dr. Werner Financial Service AG in Göttingen – insbesondere unter Berücksichtigung der neuen Bestimmungen ab dem 01. Januar 2016:

Wir informieren Sie ausführlich über alle Wege zu Finanzierungen mit Investorenkapital (ohne Bankenstress) und zusätzlichem Wachstumskapital sowie über stimmrechtsloses Beteiligungskapital (stilles Gesellschaftskapital, Genussrechtskapital, private Nachrangdarlehen, grundschuldbesicherte Darlehen und Anleihekapital, Hypothekenanleihen etc.) von privaten Kapitalgebern und Anlegern (Einzelinvestorenvermittlung über Mezzaninefonds, Beteiligungsgesellschaften / Fondskapital oder durch Privatplatzierungen über breit gestreute Anlegerkreise). Detailliertere Informationen erhalten Sie in unserem Finanzierungsseminar-Video auf der Startseite unserer Homepage www.finanzierung-ohne-bank.de.

Wir geben zur Finanzierung und zur praktischen Kapitalbeschaffung – gerade auch für kleine Unternehmen – die besondere Gelegenheit, das Finanzierungs-Seminar am 22. April 2021 in Göttingen zum Vorzugspreis von € 199,- inkl. USt. (Normalpreis EUR 489,- inkl. USt) und jeder weitere Teilnehmer € 159,- zu besuchen. In dem Finanzierungs-Seminar

„Finanzierungen für Unternehmen ohne Bankenstress,
Kapitalbeschaffung von Investoren, Nachrangkapital, Mezzanine-Kapital, Fondsfinanzierungen, Kapital von privaten Investoren für mittelständische Unternehmen und Familienunternehmen”

stellen wir ausführlich die Strukturen und verschiedenen Formen der bankenunabhängigen Unternehmensfinanzierung durch stimmrechtsloses Beteiligungskapital dar, informieren Sie über

(a) Nachrangdarlehen und Direktinvestments mit den gesetzlichen Bereichsausnahmen sowie die prospektfreien grundschuldbesicherten Darlehen

(b) über BaFin-freie „Small-Capital-Platzierungen” von Finanzinstrumenten für kleine Unternehmen und Existenzgründer mit geringem Kapitalbedarf ohne BaFin-Prospekt von € 50.000,- bis ca. € 5.000.000,-;

(c) für größere Unternehmen mit einem BaFin-gebilligten Kapitalmarkt- oder Fondsprospekt für eine Privatplatzierung bis € 200 Mio.

(d) Darstellung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit der BaFin-Zulassungspflicht auch für private AIF-Fonds und Erläuterung der Abgrenzung zu den operativ tätigen Unternehmen.

Die Referenten beschreiben intensiv den Ablauf der Kapitalbeschaffung, erläutern die praktischen Platzierungswege und gehen schließlich auf die Finanzkommunikation als Mittel der erfolgreichen Investorengewinnung ein. Tagungstermin:

Donnerstag, den 22. April 2021, 10.00 bis 17.00  Uhr in Göttingen

Buchen Sie Ihren Platz in unserem Kompakt-Seminar. Umfängliche Tagungsunterlagen, Finanzierungs-Fachbroschüren, Mittagessen und Pausengetränke/Gebäck sind inklusive!

Reservieren Sie entweder telefonisch unter 0551 / 20549215 (Ansprechpartnerin: Frau Densow) oder buchen Sie mit dem Anmeldeformular Finanzierungsseminar zum Sonderpreis über die Website:

www.finanzierung-ohne-bank.de/Finanz_Seminar_Unternehmensfinanzierung_Anmeldung.php .

Für weitere Informationen verweisen wir zusätzlich auf das Fachbuch „Finanzierung“ von Dr. Horst Siegfried Werner, das als Band 6 der Handelsblatt-Mittelstandsbibliothek mit 288 Seiten erschienen ist.

Dr. Werner Financial Service AG
Dr. Horst Siegfried Werner

Fliederweg 14
D-37079 Göttingen

Tel.: 0551 / 20549215
Fax: 0551 / 20549217
E-Mail: info@finanzierung-ohne-bank.de
Homepage: www.finanzierung-ohne-bank.de

Ihr Partner in Deutschland für die bankenfreie Kapitalbeschaffung

Sitz: Göttingen
Registergericht: Amtsgericht Göttingen, HRB - 3111
www.finanzierung-ohne-bank.de
dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de

Netzwerkpartner:
www.anleger-beteiligungen.de
www.investoren-brief.de

aktuelle Börsenkurse und Indizes von

Anlegermessen, Finanzmessen bzw. Investorentreffs in Deutschland

Börsentag 2020, Online
Messe für Privatanleger und Profis
Zutritt: Publikumsmesse
28. November 2020

Online
Online, World Wide Web

Börsentag 2021, Dresden
Messe für Privatanleger und Profis
Zutritt: Publikumsmesse
16. Januar 2021

Internationales Congress Center
Dresden, Deutschland

Börsentag 2021, Frankfurt am Main
Messe für Privatanleger und Profis
Zutritt: Publikumsmesse
27. Februar 2021

Kongresshaus Kap Europa
Frankfurt am Main, Deutschland

Invest 2021, Stuttgart
Leitmesse und Kongress für Finanzen und Geldanlage
Zutritt: Publikumsmesse
26. - 27. März 2021

Messe Stuttgart
Stuttgart, Deutschland

Grünes Geld 2021, Stuttgart
Messe und Kongress für nachhaltiges Investment
Zutritt: für Fachbesucher und Privatbesucher
24. - 25. April 2021

Messe Stuttgart
Stuttgart, Deutschland
In der Corona-Krise: Zur Vermeidung von Insolvenzgründen der Überschuldung und/oder der Zahlungsunfähigkeit mit kapitalmarktorientierten Maßnahmen

von Dr. Horst Werner, Göttingen

Dr. Horst Werner

Wer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann, muss dies nach Insolvenzrecht die Geschäftsöffentlichkeit wissen lassen,. Gegenmaßnahmen gegen eine drohende  Insolvenz z.B. mit aktueller Kapitalbeschaffung und mit Kapitalerhöhung am Kapitalmarkt ergreifen und die Insolvenz  vermeiden sowie die Sanierung von Unternehmen ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) z.B. mit Equity-Mezzanine-Kapital zu bewerkstelligen und die präventive Insolvenzberatung spielen in heutiger Zeit im Verlauf der Finanz- und Corona-Konjunktur-Krise eine große Rolle bei vielen mittelständischen Unternehmen. Die Kreditklemme und die Basel III-Regeln verschärfen bei manchen Banken noch zusätzlich die Liquiditätsengpässe in den Betrieben. Die Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften haben zudem die dreiwöchige Insolvenzantragsfrist zu beachten, um sich nicht der strafbaren Insolvenzverschleppung schuldig zu machen. Im Zweifel ist ein Vermögensstatus des Unternehmens unter Auflösung der stillen Reserven zu erstellen, um eine Überschuldung des Unternehmens zu erkennen oder zu widerlegen. Der Überschuldungstatbestand ist dann gegeben, wenn die Verbindlichkeiten eines Unternehmens das vorhandene Eigenkapital und aktuellen Vermögenswerte unter Verkehrswertgesichtspunkten übersteigen. Die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens ist indes über die Abstimmung von Fälligkeitsfristen und Forderungsvergleiche mit den Gläubigern des Unternehmens zu regeln. Der Tatbestand der Zahlungsunfähigkeit liegt vor, wenn fällige Verbindlichkeiten nicht in angemessener Frist von wenigen Wochen gezahlt werden können und auch keine Aussicht erkennbar ist, dass die Zahlungsstockung beseitigt werden kann. Für die Insolvenzantragspflicht genügt nur einer der beiden gesetzlichen Insolvenztatbestände.

In Fällen der unternehmerischen Krise sollten von den betroffenen Unternehmern kompetente Sanierungsberater und gegebenenfalls Steuerberater oder Kammern aufgesucht werden, um unternehmensspezifische Lösungsansätze aus der Kapital- und Finanzierungskrise zu finden. Eine Grundvoraussetzung erfolgreichen Handelns ist, dass von den Geschäftsführern die Warnhinweise möglichst frühzeitig wahrgenommen werden. Früherkennung funktioniert jedoch nur dann, wenn sich der Unternehmer trotz der alltäglichen Arbeitsbelastung mit der wirtschaftlichen Gesamtsituation seines Unternehmens regelmäßig auseinandersetzt. Hierzu gehören die Beobachtung der Auftragseingänge, der außenstehenden Forderungen und der kurzfristig fälligen Verbindlichkeiten. Das heißt, dass Veränderungen, wie z.B. verändertes Kundenverhalten oder Rückgang von Aufträgen erkannt und in einem weiteren Schritt hinsichtlich ihrer Ursachen und Konsequenzen bewertet werden. Der sich daraus ergebende Handlungsbedarf sollte mit geeigneten Gegenmaßnahmen möglichst zeitnah umgesetzt werden.

Zur Umstrukturierung gehören beispielsweise Verbesserungen der Produkte oder Dienstleistungen, die Kreation neuer Produkte, Marktanpassungen bei Preisen und Serviceleistungen, Intensivierung des Marketings im kostenfreien Online-Bereich, Umstellungen zu kostengünstigeren Produktionsverfahren, Verhandlungen mit Banken und Gläubigern über günstigere Konditionen und Zahlungsfristen ( z.B. Tilgungsaussetzung, Zahlungsfrist-Verlängerungen ), Verminderung der Verwaltungskosten sowie die Straffung und Verschärfung des Mahnwesens ( z.B. Einschaltung von Inkassobüros ).

Mit dem Gesellschafts- und Bilanzrechtler Dr. jur. Horst Siegfried Werner können Hilfestellungen zur Sanierung von Unternehmen gegeben werden. Z.B. bei Verbindlichkeiten Nachrangigkeits-Erklärungen aufzunehmen, aus denen sich auch ergibt, dass Zahlungen nicht zur Insolvenz führen dürfen. Oder die Zahlungsfristen bzw. Fälligkeiten von Verbindlichkeiten zu verlängern, so dass eine Zahlungsunfähigkeit erst wesentlich später eintritt und somit hinausgeschoben wird. Dr. Werner ist Fachmann für neues Beteiligungskapital ( www.dr-werner-und-collegen.de ) und Bilanz-Optimierer zur Fortsetzung der unternehmerischen Tätigkeit. Es können Wege aufgezeigt werden, die Insolvenz-Antragsfristen von drei Wochen hinauszuschieben. Dr. Horst Siegfried Werner aus Göttingen bietet ein kostenloses Sanierungs-Gespräch über den Gewerbebetrieb, die richtige Sanierungs-Finanzierung, neue Liquiditätsbeschaffung und Optimierung der Bilanzierung, um eine Insolvenz zu vermeiden ( = Insolvenz-Vermeidungsstrategien ). Über die Dr. Werner Financial Service Group ( www.anleger-beteiligungen.de ) kann die Sanierungsfinanzierung mit einer offenen Darstellung bewerkstelligt werden.

Bilanzpolitische Maßnahmen zur Beseitigung des Überschuldungs-Tatbestandes

Die Optimierung der Bilanzstruktur auf der Passivseite des Jahresabschlusses des Unternehmens ist durch anzustrebende Umstellungsmaßnahmen zunächst auch ohne die Zuführung von frischer Liquidität unkompliziert möglich. Mit oft einfach durchzuführenden Vertragsänderungen lassen sich erhebliche Verbesserungen der Bilanz- und Gläubigerstruktur eines Unternehmens in der Phase drohender Überschuldung und/oder befürchteter Zahlungsunfähigkeit erreichen. Eine solche Stärkung des Eigenkapitals und damit die Beseitigung von Insolvenz-Antragsgründen ist für jedes Unternehmen mit einem so genannten „Debt-Equity-Swap“ möglich. Der Begriff „Debt-Equity-Swap" bezeichnet die Umwandlung von Verbindlichkeiten („Debt") in Eigenkapital („Equity") und ist eine Maßnahme der Umschuldung ohne Bank und gleichzeitig ein Akt der Bilanzoptimierung zur Insolvenzabwendung. Durch entsprechende Vereinbarungen mit den Gläubigern werden Verbindlichkeiten zu bilanzrechtlichem Eigenkapital. Schulden können sowohl in Vollgesellschaftsanteile (z.B. GmbH-Stammanteile oder Aktien) als auch in mezzanine Finanzierungsformen (z.B. Genussrechte und stille Beteiligungen) als bilanzrechtlichem Eigenkapitalersatz umgewandelt werden. Weitere Informationen erteilt Dr. jur. Horst Werner auf schriftliche Mail-Anfragen ( dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de ). Auch über den Weg einer Auffanggesellschaft durch die sofortige Übernahme einer Vorratsgesellschaft werden Unternehmern Möglichkeiten der Sicherung der unternehmerischen Existenz und die vorsorgliche Errichtung eines "zweiten Standbeins" aufgezeigt.

 

 

 

 

> Erfahren Sie mehr

Atlas der digitalen Welt

von Martin Andree, Timo Thomsen.

E-Book
Erscheinungstermin: 16.09.2020
ISBN 9783593445090

272 Seiten

Jens Tönnesmann, DIE ZEIT, 17.09.2020

Höchste Zeit, eine neue Datenquelle anzuzapfen. Das tut der Atlas mit einer Fülle an Grafiken anschaulich und detailliert. Er liefert so all jenen Material und Argumente, die die digitale Welt verändern wollen.

Thomas LIndemann, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 20.09.2020

Wer befürchtet, dass Facebook, Google, Amazon und Co. zu mächtig geworden sind im Internet, weiß dank der Zahlen aus dem neuen ›Atlas der digitalen Welt‹ nun: Es ist noch viel schlimmer.

Tobias Thiergen, MDR Wissen, 20.09.2020

Das Werk schafft es, extrem viele Informationen übersichtlich darzustellen, einzuordnen und miteinander zu vergleichen. So ist es nachvollziehbar strukturiert, sowohl im gesamten Aufbau als auch in den einzelnen Themen selbst. […] Das Buch führt einem noch einmal richtig vor Augen, wie drastisch in der digitalen Welt die Konzentration der Inhalte auf die großen Konzerne ist.

Über das Buch

Zu keinem Feld existieren mehr Daten und Informationen als zu den digitalen Medien. Doch was tatsächlich im Netz geschieht, wissen wir nicht: Wer macht was wo und wie lange? Medienwissenschaftler Martin Andree und Data-Analytics-Experte Timo Thomsen bieten erstmals einen ganzheitlichen Überblick über das echte Nutzungsverhalten. Auf Basis der qualitativ hochwertigsten Daten kartografieren sie das Internet - Anbieter und Nutzer, Inhalte und Traffic, Marktrelevanz, Nutzeraktivitäten, Endgeräte. Wie viel mediale Aufmerksamkeit decken Google, Facebook und Co. ab? Welche Bedeutung besitzen News, Search, Gaming, Einkaufen, Politik, Pornografie etc.? Bislang gab es nur eine unbeherrschbare Datenflut. Ab jetzt gibt es Antworten.

 

Anleger-Beteiligungen.de auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter Anleger-Blog
Verantwortlich:

Dr. Werner Financial Service AG
Abt. Anleger-Beteiligungen.de
Vorstand: Dr. Horst Werner

Fliederweg 14
37079 Göttingen


Email: info@finanzierung-ohne-bank.de
Telefon: 0551 / 20549-215
Fax: 0551 / 20549217

Um zu gewährleisten, dass Ihnen der Investoren-Brief immer korrekt zugestellt wird, empfehlen wir Ihnen:

  • Tragen Sie den Absender-Namen "Anleger-Beteiligungen.de" mit der E-Mail-Adresse investorenbrief@anleger-beteiligungen.de in Ihr E-Mail-Adressbuch ein.
  • Stufen Sie den Investoren-Brief in Ihrem E-Mail-Account als „Wichtig“ ein.
  • Fügen Sie den Investoren-Brief bitte zur Liste der sicheren Absender hinzu.

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier austragen, oder schicken Sie eine leere E-Mail mit der auszutragenden Email-Adresse im Betreff an unsubscribe@anleger-beteiligungen.de.

Copyright © 2018 Dr Werner Financial Service AG. Alle Rechte vorbehalten.


Das Newsletter-Abonnement ist für Sie völlig kostenlos und unverbindlich. Werbende Inhalte sind explizit als solche gekennzeichnet. Alle redaktionellen Informationen in diesem Newsletter sind sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden. Weiterhin ist Anleger-Beteiligungen.de nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Auch für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Haftung übernommen werden. Namentlich gekennzeichnete Beiträge von Unternehmen geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Vervielfältigung jeder Art, auch auszugsweise oder als Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote oder die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur unter der Angabe der Quelle www.anleger-beteiligungen.de erfolgen.

Vervielfältigungen der mit "©" gekennzeichneten Artikel dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen.

Bildquelle: fotolia.de

Wir wissen das Vertrauen, das unsere Leser/innen in uns setzen, zu schätzen. Deshalb behandeln wir alle Daten, die Sie uns anvertrauen, mit äußerster Sorgfalt. Mehr dazu lesen Sie auf unserer Homepage. Für Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion unter der E-Mail-Adresse redaktion@anleger-beteiligungen.de.

Ältere Ausgaben des Investoren-Briefes können Sie im Archiv auf www.anleger-beteiligungen.de nachlesen.


Zur Datenschutzgrundverordnung vom 25. Mai 2018 und Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des Datenschutz-Verantwortlichen sowie unseres betrieblichen
Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Dr. Werner Financial Service AG
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Vorstand Dr. Horst Werner
Fliederweg 14

37079 Göttingen - Germany

Tel: ++49 (0) 551 20549-215
Fax: ++ 49 (0) 551 20549217

E-Mai: info@investoren-brief.de

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Dr. Horst Werner
Dr. Werner Financial Service AG
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Dr. Horst Werner
Fliederweg 14

37079 Göttingen, Deutschland

Tel.: ++ 49 (0) 551 20549-215
Fax: ++ 49 (0) 551 20549217

E-Mail: dr.werner@finanzierung-ohne-bank.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Registrierung und Speicherung persönlicher Daten sowie Umfang, Art und Zweck der Datenerhebung

a) Ihr Gang auf unsere Webseite

Wir können Informationen über Sie in Verbindung mit Ihrer Nutzung unserer Dienste, einschließlich aller Informationen, die Sie an uns oder über eine Online-Buchung übermitteln, sammeln und speichern. Wir verwenden diese Informationen, um für die Funktionsfähigkeit unserer Dienstleistungen zu sorgen, Ihre Anfragen zu bearbeiten und die Qualität unserer Leistungsmodule zu verbessern Beim Aufrufen unserer Website www.investoren-brief.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
  • Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

3. Transferierung Ihrer Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Zur Benutzung von Cookies

Unser Unternehmen setzt auf seiner Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Zum Einsatz von Social Media Plugins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins des sozialen Netzwerks Facebook ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

6. Zu Ihren Rechten als Betroffener

Sie haben das Recht:

· gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

· gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

· gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

· gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

· gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

· gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

· gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

7. Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Datenspeicherung und auf Löschung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@investoren-brief.de

8. Zum Stand der DSGVO und zur Änderung unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom 25. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://investoren-brief.de/Investorenbrief.php#imprint von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden


Anleger-Blog